Wichtige Informationen für Ihre nächste Taxifahrt in Wolfsburg

In dieser Übersicht erfahren Sie alles Wichtige über das Taxifahren in Wolfsburg. Von den Regeln und Rechten beim Zustieg am Taxistand über den Fahrtbeginn und die Fahrt selbst bis hin zu speziellen Bestimmungen wie der Kindersicherung im Taxi. Wir erklären Ihnen auch, welche Pflichten und Rechte sowohl für Fahrer als auch für Fahrgäste gelten, und geben Ihnen einen Einblick in die tariflichen und betrieblichen Vorschriften.

Ja, Sie haben am Halteplatz grundsätzlich die freie Wahl. Obwohl das erste Taxi am längsten wartet, können Sie auch in ein anderes Taxi einsteigen, das Ihnen geeigneter erscheint. Jedes Taxi am Stand muss Sie fahren.

Der Taxifahrer muss die von Ihnen gewünschte Fahrtstrecke nehmen. Wenn Sie keine Präferenz äußern, ist er verpflichtet, den kürzesten Weg zum Ziel zu fahren. Bei Fahrten im Pflichtfahrgebiet der Stadt Wolfsburg muss der Taxameter eingeschaltet werden.

Das Autoradio darf nur eingeschaltet werden, wenn alle Fahrgäste damit einverstanden sind. Es muss in jedem Fall so leise gestellt sein, dass die Fahrgäste nicht belästigt werden.

Ja, sowohl für den Fahrer als auch für den Fahrgast gilt die Gurtpflicht.

Ja, auf Wunsch muss Ihnen am Ende der Fahrt eine Quittung ausgestellt werden, die rechtskonform ist.

Der Taxifahrer ist verpflichtet, bei der Zentrale einen geeigneten Ersatzwagen zu bestellen.

Sie können die Fahrtstrecke während der Fahrt ändern. Der Fahrer muss die neue Strecke fahren und der Taxameter wird entsprechend angepasst.

Ja, der Taxameter muss bei Fahrten im Pflichtfahrgebiet der Stadt Wolfsburg immer eingeschaltet sein. Bei Fahrten außerhalb des Gebiets kann ein Festpreis vereinbart werden.

Wenn Sie etwas im Taxi vergessen haben, kontaktieren Sie unsere Taxizentrale oder das Fundbüro. Der Fahrer ist verpflichtet, gefundene Gegenstände dort abzugeben.

Nein, es gibt keine Ausnahme. Kinder bis zum 12. Lebensjahr oder unter einer Größe von 150 cm müssen immer einen Kindersitz verwenden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Betriebspflicht bedeutet, dass Taxis ihr Geschäft tatsächlich ausüben und das Fahrzeug technisch in einwandfreiem Zustand halten müssen. Wenn das Angebot die Nachfrage nicht deckt, kann die Stadt Wolfsburg einen verbindlichen Dienstplan aufstellen.

Für Taxifahrten gelten zwei Steuersätze: der ermäßigte Steuersatz von 7 % für Fahrten innerhalb des Pflichtfahrgebiets oder bis zu 50 km, und der Regelsteuersatz von 19 % für Fahrten über 50 km und Nicht-Personenbeförderungen.

Krankenfahrt Vorbestellung

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen. Vorbestellung muss mindestens 4 Stunden vorher eingehen.

"Verordnung einer Krankenbeförderung" (Taxischein) hochladen, damit wir ihn auf Richtigkeit und eventuelle Formfehler überprüfen können.
Kontakt Informationen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner